Gasthof zur Alten Post – 07. Juni 2012

Familiär und gemütlich – Bayerischer Gasthof mit warmherziger Chefin

Den Gasthof zur Alten Post in Parsdorf mit seiner sympathischen Wirtin Helga Clement gibt es bereits seit 1989. Die Küche ist gutbürgerlich mit bayerischen Schmankerln. Im Sommer bietet die „Post“ mit ihrem großen Biergarten Gemütlichkeit und Kastanienschatten.

Post Schnitzel mit Schinken, Speckwürfel, Emmentaler und Knoblauch gefüllt, dazu Pommes und gemischtem SalatBei unserem Besuch spürten wir deutlich die warmherzige Atmosphäre, die die Wirtin und ihr Team ausstrahlen. Der Service war freundlich und zuvorkommend. Auch das Essen – bayerisch deftig – war hervorragend. Wir wählten ½ Schweinshaxe mit Kartoffelknödel und gemischtem Salat (9,80 Euro),das Post Schnitzel mit Schinken, Speckwürfel, Emmentaler und Knoblauch gefüllt, Pommes und gemischtem Salat (11,90 Euro) sowie das Schweinefilet mit Tomaten und Mozzarella überbacken, Kartoffelrösti und gemischtem Salat (14,90 Euro). Die Portionen waren alle mehr als ausreichend.

Schweinefilet mit Tomaten und Mozzarella überbacken, Kartoffelrösti und gemischtem Salat

Fazit: Ein bayerisches Lokal mit gutem Essen, gemütlichem Biergarten, familiärer Atmosphäre und sehr gutem Preis-/Leistungs-Verhältnis. Hier ist man gerne, und hier isst man gerne. Zu Messezeiten reservieren!

Gasthof zur Alten Post Parsdorf, Dorfplatz 3, 85599 Parsdorf, Telefon: 9033544

 Rechnung Gasthof zur Alten Post in Parsdorf

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Parsdorf abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s