Michaeligarten – 20. Oktober 2013

Bayerische Genussmomente – Idylle am Ufer des Ostparksees

Gemütliches Essen mit Blick auf den See? Dem fröhlichen Treiben der Schwäne folgen? Ein Glas Wein in der Abendsonne? Auf der Seeterrasse des Michaeligartens lassen sich wunderbar Kräfte für den Alltag sammeln.

Das Restaurant mit angeschlossenem Biergarten liegt direkt am See im Ostpark. Es bietet gehobene klassische Küche sowie saisonale Highlights. Die Räume sind hell und rustikal gestaltet, sie eignen sich auch für Familienfeste. Regelmäßig gibt es Themenwochen und besondere Termine wie Shrimps-Essen, Pasta-Wochen, Spargelzeit, Lichterfest, Candle-Light-Dinner.

Uns verschlug es an Kirchweih in den Michaeligarten. Obwohl die wunderschöne Seeterrasse bei strahlendem Sonnenschein sehr voll war und wir nicht reserviert hatten, wies uns das freundliche Servicepersonal einen Tisch auf der Terrasse zu.

Bei einem Blick in die qualitativ gute, aber nicht zu umfangreiche Speisekarte zeigt sich: Hier verbinden sich Tradition und Moderne. Bayerische Schmankerl finden sich auf der Karte ebenso wieder wie Saisonküche und internationale Gerichte.

, Bandnudeln mit Scheiben von der Barbarie-Entenbrust, dazu Austernpilze und Rotweinsauce Wir wählten die Kürbis-Ravioli auf Kürbis-Ragout (9,20 Euro) und das Kirchweih-Menü bestehend aus Geflügelcremesuppe mit Pistaziensahne, Bandnudeln mit Scheiben von der Barbarie-Entenbrust, dazu Austernpilze und Rotweinsauce sowie Pflaumenstrudel mit Zimtzucker auf Vanillesauce (17,80 Euro).

Die Speisen waren insgesamt sehr ansprechend, die Portionen reichlich. Sowohl Essen als auch Getränke wurden schnell serviert. Das freundliche Personal war offensichtlich auf den großen Andrang eingestellt und verlor trotz vollem Haus nicht den Überblick.

Kürbis-Ravioli auf Kürbis-Ragout

Der Haberl-betriebene Michaeligarten ist und bleibt ein Urgestein der bodenständigen Küche im Münchner Osten, eine gelungene Verbindung von Genuss und Gemütlichkeit. Nichtsdestotrotz überrascht das Restaurant auch mit modernen Kreationen. Hier werden gediegene Speisen in gepflegter Atmosphäre serviert. Die Preise sind angemessen und für Münchner Verhältnisse moderat. Das Restaurant mit seiner traumhaften Lage ist vor allem an den Wochenenden sehr voll, eine Reservierung sicher sinnvoll. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Nach dem Essen empfiehlt sich ein Spaziergang im Ostpark.

Michaeligarten, Feichtstraße 10, 81735 München, Telefon 43552414

Rechnung Michaeligarten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Perlach abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s